Kreatin- und Muskelvolumen

Von der beträchtlichen Anzahl von Verbesserungen da draußen ist Kreatin eine von nur wenigen, nicht vielen, die von der Forschung wirklich zuverlässig und sehr bestätigt wurden. Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass es hilfreich ist, das Solidaritätstempo und auf diese Weise Muskelzuwächse geringfügig zu verbessern und gleichzeitig verschiedene Variablen wie die anaerobe Grenze und die Kraftausbeute zu verbessern proteine shop

Auf diese Weise ist es zweifellos etwas wertvoll für die Qualität und den Muskelaufbau bei denen, die darauf reagieren. Was auf jeden Fall weniger bemerkenswert ist, ist die Art und Weise, wie man es genau nimmt, um seine Lebensfähigkeit zu steigern, und ob es wahrscheinliche Reaktionen gibt. Um ehrlich zu sein, wie Sie in diesem Artikel erfahren werden, können Sie die Lebensfähigkeit von Kreatin insgesamt verbessern, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen.

In diesem Artikel werden wir genau erläutern, wie dies zu tun ist, und untersuchen, ob eine Kreatinsupplementierung Nebenwirkungen hat. Kreatin ist ein Partikel, das normalerweise im Körper vorkommt. Einige Menschen haben normalerweise höhere Werte als andere. Es ist ebenfalls in einer Reihe von Nahrungsquellen enthalten, zum Beispiel Steak, Fisch und Eier. Trotz der Tatsache, dass Kreatin normalerweise im Körper und in verschiedenen Proteinquellen vorkommt, können wir unseren Kreatingehalt erweitern, indem wir ihn verbessern.

Wie auch immer, aus welchem ​​Grund würden wir das tun? Grundsätzlich verwenden wir beim Heben von Lasten ATP, den wichtigsten Vitalitäts-Hotspot für unsere Muskeln. Während wir heben, erschöpfen wir diese ATP-Speicher dort, wo wir müde sind. Dies ist ein Teil dessen, was uns davon abhält, mehr Wiederholungen durchzuführen, nachdem wir einen Zustand der Erschöpfung erreicht haben.

Dies ist der Ort, an dem Kreatin ins Spiel kommt. Es verbessert die Qualitätszusätze, indem es eine schnellere Wiederherstellung von ATP ermöglicht. Es ist außerdem wichtig zu erkennen, dass beim Schreiben festgestellt wurde, dass es Responder und Non-Responder für Kreatin gibt. Einige Personen reagieren gut auf Kreatin, während andere dies nicht tun Reagieren Sie nicht mit der Vorstellungskraft.

Die Untersuchung impliziert, dass Responder regelmäßig einen hohen Gehalt an Typ-2-Muskelfilamenten und einen niedrigen Startkreatingehalt aufweisen. Andererseits haben Non-Responder normalerweise einen niedrigen Gehalt an Typ-2-Muskelsträngen und einen hohen Start-Muskel-Kreatingehalt. Dies legt nahe, dass es einen maximalen Grenzwert in Bezug auf Kreatin und seine Habseligkeiten gibt, da eine weitere Erhöhung des Kreatingehalts für Nicht-Muskel-Stränge nicht vorteilhaft war. Responder.

In einem nicht-klinischen Umfeld ist es völlig schwierig zu sagen, ob Sie nicht antworten sollen oder nicht. In jedem Fall sollten Sie in Betracht ziehen, dass Ihr Gewicht nach etwa einem Monat Supplementierung aufgrund der Auswirkungen von Kreatin auf die Wassererhaltung in den Muskeln mehr als erwartet ansteigen sollte, wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass Sie ein Responder sind.

Daher würde ich empfehlen, es auszuprobieren und zu überprüfen, wie sich Ihre Qualität und Ihr Gewicht in den folgenden nicht vielen Monaten ändern. Emotional untersuchen, ob diese Erweiterung stärker als erwartet ist. Da wir sehen, wie und warum Kreatin funktioniert, sollten wir untersuchen, wie Kreatin verwendet werden kann, um seine Angemessenheit zu erweitern.

Be the first to reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *